Christiane Fichtner

Biografie 005

 

Biografie Christiane Fichtner

 

25.05.1974geboren in Jena
1980-1990Besuch der POS Ernst Thälmann in Jena
1990 Übersiedlung der Familie nach Göttingen
1991-1993
Besuch des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums in Göttingen
1994-1998 Studium Bühnenbild an der HfbK Dresden
1996Geburt des Sohnes
1998-2000Studium Malerei an der HfbK Dresden
2000-2004 Studium Freie Kunst an der HfK Bremen und an der New School, New York City
2005Meisterschülerin bei Prof. Rolf Thiele
2003Abschluss; Master of fine Arts
 

 

 

Preise und Stipendien

  
1998- 2004Stipendium der Friedrich Ebert Stiftung
2004 Preis des Rotary Clubs Jena
  

 

Ausstellungsbeteiligungen

  
2000Dynamo Eintracht, Robotron, Dresden
2000Der fremde ist der Gast, der Bleibt, Brühlsche Terrasse, Dresden
2002 Linie 25, Tenever, Bremen
2003 Between Two Lovers, Mathew Marks Gallery, NYC
2004Lazy Sunday, Künstlerhaus am Deich, Bremen
  

 

Einzelausstellungen

  
2004Das Heftarchiv der Christiane Fichtner, Klimmer und Roth, Berlin
 Das Heftarchiv der Christiane Fichtner, Galerie Meisner, Leipzig
 An Archive in Booklets, Brookshield Gallery, NYC
 

Christiane Fichtners Archive, Goethe-Institute Los Angeles

 

¬ 001 ¬ 002 ¬ 003 ¬ 004 ¬ 005 ¬ 006 ¬ 007 ¬ 008 ¬ 009 ¬ 010 ¬ 011 ¬ 012 ¬ 013 ¬ 014 ¬ 015 ¬ 016 ¬ 017 ¬ 018 ¬ 019 ¬ 020 ¬ 021 ¬ 022 ¬ 023 ¬ 024 ¬ 025 ¬ 026 ¬ 027 ¬ 028 ¬ 029 ¬ 030 ¬ 031 ¬ 032 ¬ 033 ¬ 034 ¬ 035 ¬ 036 ¬ 037 ¬ 038 ¬ 039 ¬ 040

Zurück zur Startseite

Biografie

nach oben

 

 

 

 


Foto Christiane Fichtner 005

Biografie 005

Text: Anna Bromley
Kostüm:
Ilka Hövermann
Maske:
Katja Förster
Foto:
Branka Meier-Colic